Ab heute auch bei Facebook

Missbrauch durch Salesianer Don Bosco

Liebe Besucher,

wir haben heute einige Suchmaschinen Optimierungen vorgenommen und dabei auch gleich unsere Facebook Seite erstellt, um so mehr Menschen für diese Thematik zu interessieren. Jede Stimme zählt und jeder Mensch kann andere Menschen informieren. Genauso hatte es damals auch begonnen vor mehr als 10 Jahren. Ein Stein wurde ins rollen gebracht und löste eine Lawine aus.

Nur durch die Mithilfe von vielen wurde das Thema in die Breite getragen und somit verhindert, das Unrecht weiterhin unerkannt fortschreiten kann. Missbrauch ist ein Thema, das nicht nur in Kirchen statt findet, sondern überall und bei jeder erdenklichen Möglichkeit auf dieser Welt.

Man kann diese Dinge vielleicht auch nie gänzlich stoppen, aber wir können es den Verursachern und Tätern und denen, die diese Täter schützen so schwer wie möglich machen. Vergessen Sie nicht, der Täter ist oft jemand, dem man blind vertraut hat und der im eigenen Umfeld sein Tatrevier hat.

Sagen Sie nein zu Missbrauch und unterstützen Sie uns auf unserer Mission!

Facebook

Helfen Sie uns, Interessierte und Opfer zu informieren